Über uns

Weinbaugenossenschaft Löhningen

Die Weinbaugenossenschaft Löhningen wurde 1951 als erste und einzige Weinbaugenossenschaft im Kanton Schaffhausen gegründet. Während zu Beginn der Weinabsatz gering war und Fehljahre sowie Frostschäden immer wieder finanzielle Schwierigkeiten verursachten, erfolgte nach 1960 eine starke Steigerung der Nachfrage und es entwickelte sich ein blühendes Geschäft. Durch die 1991 eingeführte Mengenbeschränkung sicherte die Weinbaugenossenschaft eine ständige Qualitätssteigerung der Weine. Auch das Sortiment wurde laufend vergrössert.

Heute keltert die Trotte Löhningen die Trauben von 29 Winzern, die auf ihren Flächen folgende Traubensorten pflegen:

  • 825 aren Riesling x Silvaner
  • 350 aren Blauburgunder
  • 37 aren Garanoir
  • 23 aren Dornfelder
  • 26 aren Chardonnay
  • 36 aren Cabernet Dorsa
  • 21 aren Seyval Blanc
  • 15  aren Cabernet Jura